App um ausgaben zu kontrollieren

iOS und Android : Die 25 besten Finanz-Apps im Überblick

Eine davon ist der " Ausgaben Manager ". Die App ist grundsätzlich gratis, wenn Sie jedoch noch Ihr Einkommen verrechnen möchten, müssen Sie die Vollversion für 1,89 Euro kaufen. Ebenfalls sehr empfehlenswert ist die App " AndroMoney Buchhaltung ".

Einnahmen und Ausgaben verwalten - die besten Apps - CHIP

Auch hier werden Ihre Ausgaben übersichtlich dargestellt. Nicht ganz so übersichtlich, aber dennoch überzeugend ist der " Expense Manager ". Unsere verlinkten Testberichte erläutern Ihnen die einzelnen Apps näher. Wie Sie sich mit sogenannten Microjobs über Ihr Smartphone noch ein kleines Salär dazuverdienen können, erfahren Sie im nächsten Artikel.

Tipp ursprünglich verfasst von: Marcel Röhrig. Funktionen: Welche Funktionen werden angeboten? Bedienung: Kann man die App möglichst intuitiv bedienen? Haushalts-Tauglichkeit: Ist die jeweilige App für den täglichen Gebrauch geeignet? Kosten: Was kostet die App im Vergleich zu den Wettbewerben? Wir haben uns die unten aufgeführten Apps genau angeschaut und getestet, wie sie im täglichen Gebrauch funktionieren. Ein Blick auf die App Reviews zeigt, dass hier wirklich viel passiert.

Finanzguru App - Test, Meinung und Erfahrung - So die Übersicht über Ausgaben und Einnahmen behalten

Zahlreiche Kunden lassen positive Kommentare da und die Download Statistik zeigt ebenfalls, dass hier eine App angeboten wird, die viel genutzt wird und noch viel wichtiger: an der auch nach wie vor gearbeitet wird. Mehr als 5 Jahre arbeitet das Team schon an der App. Eine Zeit, die sich natürlich auch in erster Linie in Qualität und Funktionen wiederspiegelt. Dabei geht das Team sichtbar auch auf die Wünsche der eigenen Kunden ein und verbessert so stetig das eigene Angebot. MoneyControl bietet auf den Punkt gebracht genau das, was eine Haushaltsbuch-App können muss: Die einfache Erfassung von Einnahmen und Ausgaben zur einfachen Übersicht und Kontrolle der eigenen Finanzen.

Die App konzentriert sich dabei auf die typischen und enorm wichtigen Funktionen einer Haushaltsbuch-App.

Apps für Ausgaben auf deinen Reisen – Kosten teilen und richtig abrechnen

Bereits auf der Startseite lassen sich die Einnahme oder Ausgabe aufrufen und Beträge eingeben. So kann man auch mal schnell an die Supermarktkasse einen Betrag verbuchen. Weiterhin lassen sich dann auch optionale Details wie die Kategorie, das Konto, die Person, eine Gruppe oder sogar eine Notiz eingeben. Super Bonus: die Shortcuts. Nutzer können im vorhinein Shortcuts anlegen. Über diese Funktionen können dann blitzschnell Buchungen angelegt werden.

Das Design der App wirkt durchdacht und sehr einfach gehalten, was bei der Userführung hilft und die Bedienung der App erleichtert.

MoneyControl

Es wirkt ein bisschen so, als ob das Team beim Thema Design irgendwann stehen geblieben ist, denn wirklich aktuelle Apps sehen heute etwas anders aus. Aber am Ende ist das natürlich nur Geschmackssache und jeder Nutzer sollte sich hier einfach die Frage stellen: Will ich damit arbeiten und komme ich mit dem Design zurecht?

Für die Nutzung der App ist beispielsweise keine Registrierung nötig. So kann man die App einfach mal testen, ohne gleich Userdaten dazulassen.

Einnahmen und Ausgaben verwalten - die besten Apps

Die App ist grundsätzlich kostenlos mit bis zu 20 Buchungen pro Monat. Hier kann sich natürlich jeder schnell denken, dass es keinen Sinn macht, die App kostenlos zu nutzen denn mehr als 20 Buchungen sind sehr schnell voll. Den vollen Funktionsumfang erhält man dann für 2,99 Euro.

Monefy – Expense Manager

Wer sich häufiger fragt, wohin das Geld verschwindet, dem könnte ein Haushaltsbuch helfen: ein Notizbuch, in dem man alle Einnahmen und Ausgaben einträgt, um den Überblick zu behalten. Die Bedienung ist am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig. Mittlerweile ist auch eine automatische Umrechnung aus Währungen enthalten. Einfaches und effizientes Tool zum Verwalten persönlicher Finanzen. Entscheidender Vorteil für mich: Einsatzbar für mehrere Plattformen. Viele kontrollieren ihre Ausgaben, indem sie zum Monatsende aufs Konto schauen. Hier musst du dir keine App installieren, sondern kannst mit jedem gängigen Browser von jedem Gerät zugreifen.

Wichtig: Die In-App Käufe müssen natürlich nur einmalig gekauft werden und stehen dann zur Verfügung. Unterm Strich würde man dann für alle Funktionen 3,98 Euro bezahlen, was vollkommen ok ist, für den gebotenen Funktionsumfang. Der Support des Teams ist wirklich super.

iOS und Android : Die 25 besten Finanz-Apps im Überblick

Hier merkt man ebenfalls, dass an der App immer wieder entwickelt wird. Denn Kundenwünsche werden durchaus ernst genommen. Kundenanfragen werden ebenfalls schnell und zuverlässig abgewickelt. Design: 6 von 10 Funktionen: 9 von 10 Bedienung: 7 von 10 Haushalts-Tauglichkeit: 8 von 10 Service: 10 von 10 Kosten: 6 von MoneyControl ist eine wirklich gute Haushaltsbuch-App.

Haushaltsbuch

2. Jan. Im Dashboard der App werden Einnahmen, Saldo und Ausgaben angezeigt. Diese Übersicht ist vor allem am Monatsende sehr hilfreich, um. 5. Dez. Die volle Kontrolle über Ihr Geld können Sie nur durch eine übersichtliche Einnahmen-Ausgaben-Liste behalten. Mit welchen Apps Sie Ihre.

Sie bietet alle Funktionen, die für das Thema Haushaltsbuch-App wichtig sind. Sie ist übersichtlich und gut zu bedienen. Das Design wirkt etwas altbacken. Hier sehen wir mehr Potenzial.

  1. iphone spionage programm;
  2. Unsere Bereiche;
  3. handy orten mit telefonnummer.
  4. iphone orten per imei.

Die Kosten für die Nutzung der App sind für das Gebotene völlig ok. Die App erfüllt am Ende ihren Zweck. Wer sich dazu einmal die vielen User Kommentare in den Stores anschaut, merkt schnell, dass das nicht nur ein loses Versprechen ist. Das Wichtigste: Einnahmen und Ausgaben lassen sich schnell und einfach eintragen.

Die App gibt einen guten Überblick über die eigene Finanzsituation. Viele Apps sehen heute deutlich moderner aus und sind deutlich einfacher und intuitiver zu verstehen und zu bedienen. Mit der App lassen sich die Daten verschlüsselt in der Cloud sichern. Bankdaten lassen sich importieren.

  1. kann man handy per gps orten?
  2. Haushaltsbudget überblicken – die Hilfsmittel.
  3. wlan hacken handy android?
  4. whatsapp über imei ausspionieren;
  5. sms lesen iphone 8 Plus?
  6. iphone X orten offline.

Auf der Homepage zeigt das Team, welche Banken und Apps zur zeit unterstützt werden. Damit man den vollen Funktionsumfang der App nutzen kann, muss man die App kaufen. Der Kaufpreis beträgt 1,99 Euro. Das finden wir natürlich super weil damit sofort klar ist, was man für sein Geld bekommt. Der Support ist sehr gut. Man merkt sofort, dass hinter der App ein erfahrenes Team steckt, dass auch noch weitere Apps im Portfolio entwickelt.